Was gehört eigentlich alles rein in eine ehrliche Bewertung?

Was gehört eigentlich alles rein in eine ehrliche Bewertung?

 

Du bist dir unsicher, was du in deiner Google-Rezension oder bei meinen Bewertungen hier auf der Webseite alles schreiben sollst? Dann gehe einfach in dich und beantworte folgende Fragen:

  1. Wie war dein erster Eindruck bei deiner Kontaktaufnahme? War ich freundlich und habe ich dir in der ersten Antwort schon beratend oder mit einem Termin helfen können?
  2. Hast du dich bei einem Beratungstermin bei mir gut beraten gefühlt oder blieben weitere Fragen noch offen? Und hast du das Gefühl, dass du dich bei zukünftigen Zweifeln oder Fragen wieder an mich wenden kannst, ohne das Gefühl zu haben, lästig zu sein?
  3. Wurden deine Wünsche bzgl. Dreadlocks oder auch neuem Schmuck gut umgesetzt? Das darfst du dann auch gerne äußern. Denn auch für den Schmuck nehme ich sehr gern Feedback entgegen!
  4. Wie fühlst du dich in der Location, wenn du zu einem der verschiedenen Termine kommst? Würdest du etwas ändern wollen?
  5. Ich habe zwei Kater und auch drei Kinder im Alter von 7 – 11 Jahren, die alle hin und wieder in meinem Workspace ungefragt auftauchen. Fühltest du dich wohl dabei oder war es dir eher lästig? (Auch hier darfst und musst du ehrlich sein! 😉 Ich ertrage das!)
  6. Möchtest du einfach nur 1-5 Emoji-Sternchen hier abgeben? Auch das ist völlig ok, wenn dir nicht nach eigenen Texten ist.
  7. Wie war die Erreichbarkeit zu mir? Dies kann sich auf die Location beziehen (Auto/ Parkplätze/ öffentliche Verkehrsmittel/ Stockwerk etc.) oder auch auf die Zeit meiner Antwort per Mail oder Rückruf.
  8. Musstest du lange warten auf eine Antwort oder einen Termin vor Ort?

Sicher kannst du auch noch über eigene Eindrücke, Gedanken und Kritiken (positiv wie negativ) und Ideen was mitteilen. Ich bin jedenfalls sehr froh, wenn man mir ein ehrliches Feedback gibt, von dem ich und auch Andere profitieren können. Denn wie heißt es so schön: „Man kann nur sprechenden Menschen helfen!“. Und wenn ich was verbessern kann, dann braucht man eben das Feedback von außen – von dir! 🙂


Du möchtest keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere doch meinen Newsletter!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner