LocsAcademy Vol.2? – Auch dieses Mal war ich mit dabei!

LocsAcademy Vol.2? – Auch dieses Mal war ich mit dabei!

 

Es fing damit an, dass ich unmittelbar nach der „LocsAcademy Echthaar Dreadstylist“ im Sommer 2021 immer wieder anfragen bekam zum Thema synthetische Extension und auch zum Thema temporäre Locs, welche man sich einflechten lassen kann ohne die eigenen Haare zu verfilzen oder zu schädigen. 

Im Grunde kann das ja kein großes Hexenwerk sein, oder? (Dachte ich in meinem nicht-jugendlichen Leichtsinn!)

Ich kaufte mir also irgendein Kanekalon-Synthetikhaar in braun und schwarz-grün und versuchte mich im Dreaden – und scheiterte wie ein Depp. Es war so ein Fiasko und völlig anders geworden, als ich es mir gewünscht habe und auch die Handhabe scheint eine komplett andere zu sein, als ich es mit echten Haaren nun beherrschte.

Ich kontaktierte ziemlich zeitnah Bine und fragte voller Motivation, ob es auch irgendwann eine Fortbildung zum Thema „Synthetik Dreadstylist“ geben wird, denn ich wollte mir sofort einen Platz sichern! Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten und ich erfuhr, dass es wohl bald schon eine weitere LocsAcademy geben soll. Nur wann, das blieb die Frage. Ich lag also ab da an auf der Lauer und verfolgte akribisch ihre Insta-Stories und die Texte unter den Uploads im Dreadfactory-Profil! Irgendwann erfuhr ich, dass es vermutlich im Oktober 2022 losgehen soll. Aber es wurde November, es wurde Dezember.. Ich wurde ungeduldig! Immer mehr Nachfragen kamen bei mir rein und immer wieder musste ich Aufträge und potenzielle Kundschaft woanders hinschicken. Das hat mich gewurmt!

Dann, im Frühjahr 2023, kam die heißersehnte Botschaft: Es gibt einen Launch zur „LocsAcademy Synthetik Dreadstylist„. Am 27. April 2023 gab es dann die offizielle Webinar-Veranstaltung und die Anmeldung – bei der ich natürlich sofort Feuer und Flamme war! Ich meldete mich noch am selben Abend an mit vielen weiteren Teilnehmern und Teilnehmerinnen.

Und das sollte mich 12 Wochen nun erwarten:

Herzlich Willkommen!
  • Deine Reise beginnt
  • Philosophie und Idee
  • So ist die LocsAcademy aufgebaut
  • Zertifizierte Synthetik Locs StylistIn
  • Dein erster Schritt: Verrate uns dein Warum!
  • Exklusives Angebot
  • Wir sind für dich da!
Notfallplan bei Blockaden
  • Ich bin raus – was jetzt?
  • Tipps für den Neustart
Woche 1: Grundlagen
  • Vorbereitung ist alles
  • Material und Werkzeug
  • Dein Workspace
  • Fit für Dreads
  • Dein fundamentales Mindset
  • Finde die Balance
  • Safety first
  • Dein eigenes Auftreten
Woche 2: Einführung Synthetik Locs
  • Echthaussehende synthetische Locs
  • Ursprung & Geschichte
  • Vor- und Nachteile synthetischer Locs
  • Dreadarten & Möglichkeiten
  • Einsatzgebiete synthetischer Locs
  • Arbeitseinblick
  • Dein Locs-Businessplan
Woche 3: Setplanung & Vorbereitungen
  • Clever strukturieren
  • So planst du ein Locs Set
  • Definiere deine Arbeitsprozesse!
  • Lege eine Kundendatei an!
Woche 4: Synthetik Locs Techniken
  • Werde ein Techniknerd
  • Kunsthaare mischen & sichern
  • Backcombing – Synthetikhaar toupieren
  • Spezielle Häkelnadelmethoden
  • Spitzen definieren
  • SE, DE & Extensions herstellen
  • Locs Versiegeln
Woche 5: Verlängerungen und Farbverläufe
  • Pro Technik
  • Verlängerungen & Farbverläufe
Woche 6: Synthetik Locs Installation
  • Ran an den Schopf
  • Einteilungsmuster
  • Locs einflechten
  • Beliebte Looks
  • Echthaar Locs verdichten
  • Extensions anhäkeln
  • Verlängerungen anflechten
Woche 7: Locspflege und Aufbereitung
  • Lang lebe die Locsmähne!
  • Alte Locs nachhäkeln
  • Synthetik Locs entfernen
  • Reinstallation von Locs
Woche 8: Erreiche dein Profilevel
  • Level Up!
  • Finde deinen Stil!
  • Farbanpassung
  • Akzentformen
  • Synthetik Locs Recycling
  • Locs Frisuren
  • Special Accents
Woche 9: Theorie Basics
  • Wozu Theorie?
  • Locs als zusätzliche Belastung
  • Kopfhaut- und Haarprobleme
  • FAQ Synthetik Locs
  • Synthetik Locs richtig waschen
  • Wichtige Qualitätsmerkmale
  • Die Wahl der Gummis
  • Absolute Synthetik Locs-NoGos
Woche 10: Kundenkommunikation
  • Einen Kundenstamm aufbauen
  • Richtig beraten
  • Wege der Kommunikation
  • Effizientes Kundenmanagement
  • Ablauf von Kundenterminen
  • Beschwerdemanagement
Woche 11: Onlinemarketing
  • Finde deine Handschrift
  • Dein Corporate Design
  • Dein Onlineauftritt
  • Eine Community aufbauen
  • Referenzfotos anfertigen und bearbeiten
  • Shortvideo-Content erstellen
Woche 12: Optimiere dein eigenes Business
  • 5 Tipps für deine Businessoptimierung
  • Aufträge koordinieren
  • Profitables Angebot und Preisliste erstellen
  • Zusätzlicher Warenverkauf
  • Selbstbewusst verkaufen
  • Professionalität vs. Authentizität
Jetzt wird’s ernst!

Das ist mal eine ganze Menge Stuff, den ich da für mindestens 12 Wochen bekommen habe! Ich schreibe mindestens, denn man kann sich die Zeit individuell einteilen, die man im eigenen Tempo benötigt. Man hat zwei Jahre Zeit, um diesen Workshop zu durchlaufen. Ich finde, das ist ’ne ganze Menge Zeit, in der man das super einteilen kann. Klar, der Brutto-Preis ist auch hier wieder ordentlich (Vorsicht, es werden auf der Anmelde-Seite nur Netto-Preise angezeigt! Du musst 19% dazurechnen, wenn du in Deutschland lebst!), aber hey, ich investiere in mein zukünftiges Einkommen!

Jede Themenwoche ist tatsächlich super im Alltag neben Haushalt, Kindern und Job zu integrieren. Und ich kann das sagen, denn ich hab das damals neben Job/ Homeschooling, Haushalt und Kindern auch gerockt! Sehr gut sogar! (Hier geht’s zum Erfahrungsbericht der LocsAcademy Echthaar Dreadstylist) Es gibt Themen, die kann man locker in kurzer Zeit abarbeiten und hat den Rest der Woche noch Zeit zum Ausruhen. Dann gibt es Themen, die einen dann schon ein wenig länger beschäftigt halten, aber dafür kommt später wieder etwas an Themen dazu, die wieder weniger Zeit in Anspruch nehmen oder die man miteinander verknüpfen kann. Ich finde, dass die Einteilung in 12 Wochen einfach super passt – wie schon damals in der „LocsAcademy Echthaar Dreadstylist“ – der Aufbau ist fast identisch.

Einige Themen überschneiden sich tatsächlich, da beide Ausbildungen ja von einander unabhängig sind. Das heißt, du kannst entweder nur eine von beiden machen (das, was dir am ehesten liegt: Echthaar oder Synthetikhaar) oder du machst beides nacheinander und profitierst von einem Rabatt, wenn du zuvor die jeweils andere LocsAcademy absolviert hast. Das ist quasi dann eine Ermäßigung für die sich überschneidenden Themen. Welche du zuerst absolvierst, ist ebenfalls völlig egal. Es ist halt beides echt ein Universum für sich. Ob es die Rabatte weiterhin geben wird wie bei mir, ist mir leider nicht bekannt.  

Aber ich kann für mich sagen: ich bin stolz auf mich und auf das, was ich bisher durch die LocsAcademy Echthaar & Synthetik alles aufbauen und leisten durfte!

Innerhalb der LocsAcademy für Synthetik habe ich auch gleich noch das Bundle für den LocsCircle gebucht, aber davon berichte ich dann im März 2024, wenn ich diesen absolviert habe.

Du möchtest dich gerne für die LocsAcademy anmelden? Trau dich hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner